Unsere Umweltaktionen

Umweltschutz beginnt mit Verständnis - für die Natur und die vielen Zusammenhänge und Wechselwirkungen, die intakte Ökosysteme ausmachen. Wir möchten informieren und Wissen weitergeben, um so die Bereitschaft zum Handeln zu fördern. Ganz konkret haben wir in kleinen und großen Projekten bereits begonnen, Dinge zu verändern. Entdeckt auf dieser Seite unsere Umweltaktionen!

DAV Gruppe im Wald | © DAV Neu-Ulm
© DAV Neu-Ulm
© DAV/Thilo Brunner

27.000 kWh pro Jahr gespart

In unserer Kletterhalle haben wir auf eine moderne LED-Beleuchtung umgerüstet. Der dadurch reduzierte Strombedarf entspricht einer Einsparung von 10 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr!

Blühwiese

Blumenwiese | © DAV Neu-Ulm
© DAV Neu-Ulm

Seit März 2022 wird mit fachkundiger Hilfe der GAU Schutzgemeinschaft für den Neu-Ulmer Lebensraum eine Blühwiese auf dem Gelände des sparkassendomes angelegt.
Insbesondere auch aufgrund der extremen Witterung muss an diesem Projekt ständig gearbeitet werden - nachsäen, nachpflanzen, Entfernung von unerwünschten Pflanzen. Erste Erfolge sind bereits zu sehen! Wir sind gespannt, wie sich die Blühwiese weiter entwickeln wird.


Vögel und Fledermäuse

Fledermauskästen | © DAV Neu-Ulm
© DAV Neu-Ulm

In den Bäumen des Vereinsgeländes haben wir acht Vogelnistkästen installiert, in denen verschiedene Vogelarten brüten können. Unter dem Dach der Kletterhalle haben wir vier Fledermauskästen angebracht. Seitdem herrscht auf dem Gelände reger Flugbetrieb.


Totholzbereiche

Totholzhecke | © DAV Neu-Ulm
© DAV Neu-Ulm

Dieses wilde Durcheinander hat System: Die Benjeshecke (auch Totholzhecke genannt) aus locker angehäuftem Gehölz ist ökologisch sehr wertvoll, bietet vielen Insekten, Vögeln, Kleintieren und Pflanzen einen geschützten Lebensraum und fördert die Artenvielfalt. Sie besteht aus Pfählen in zwei Reihen, dazwischen bildet die lockere Ansammlung aus Grün- und Gehölzschnitt eine Art Wall, der sich im Laufe der Zeit selbst begrünt und dadurch auch einen natürlichen Sichtschutz bietet. Weitere Randbereich des Geländes gestalten wir allgemein als Lebensraum für Kleintiere möglichst naturbelassen – Laubhaufen und Gehölzschnitte eignen sich vor allem auch als Winterquartier für Kleintiere.

 


Insektenhotel

Insektenhotel | © DAV Neu-Ulm
© DAV Neu-Ulm

Als Unterschlupf bzw. Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten haben wir ein Insektenhotel aufgestellt. Wildbienen, Florfliegen und Käfer finden hier ein geeignetes "Zuhause".

Weiter geht's...
Klimaneutrale Sektion
Naturverträglich auf Tour
Kleinbus-Vermietung
Natur und Umwelt